Archiv der Kategorie: Allgemein

Gero Storjohann mit 81 Prozent erneut zum CDU-Bundestagskandidaten gewählt

Gero Storjohann - Freude über den Nominierungserfolg

Gero Storjohann – Freude über den Nominierungserfolg

Henstedt-Ulzburg –  Für die CDU wird im Wahlkreis Segeberg / Stormarn-Mitte zur Bundestagswahl 2017 erneut der CDU-Kreisvorsitzende Gero Storjohann (58) antreten. Auf der Wahlkreismitgliederversammlung am Mittwoch im Bürgerhaus Henstedt-Ulzburg stimmten 268 Mitglieder für den Bundestagsabgeordneten aus Seth. Für seinen Gegenkandidaten Sebastian Fuß (36) aus Fahrenkrug stimmten 63  (19%) der anwesenden CDU Mitglieder.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann und Ole Plambeck auf dem Drachenfest in Henstedt-Ulzburg

(vlnr.) Jürgen Schick (CDU Vorsitzender Kisdorf), Mirja Kahle (Bürgerliches Mitglied der CDU Fraktion Henstedt-Ulzburg), Gero Storjohann (CDU Kreisvorsitzender und Bundestagsabgeordneter), Ole-Christopher Plambeck (Kreistagsabgeordneter und CDU-Landtagskandidat), Dr. Dietmar Kahle (CDU-Gemeindevertreter in Henstedt-Ulzburg), Kevin Ruhbaum (Junge Union Vorsitzender in Norderstedt).

(vlnr.) Jürgen Schick (CDU Vorsitzender Kisdorf), Mirja Kahle (Bürgerliches Mitglied der CDU Fraktion Henstedt-Ulzburg), Gero Storjohann (CDU Kreisvorsitzender und Bundestagsabgeordneter), Ole-Christopher Plambeck (Kreistagsabgeordneter und CDU-Landtagskandidat), Dr. Dietmar Kahle (CDU-Fraktionsvorsitzender in Henstedt-Ulzburg), Kevin Ruhbaum (Junge Union Vorsitzender in Norderstedt).

OCP-Drachenfes-WEB

Fröhliche Standbesetzung: Kevin Ruhbaum, Volker Dornqust und Ole-Christopher Plambeck

Henstedt-Ulzburg – Auf dem diesjährigen Drachenfest auf dem Hof Holger Jakobs in Kisdorf sind an diesem Wochenende die CDU-Ortsverbände Henstedt-Ulzburg und Kisdorf wieder mit dem großen CDU-Pavillon zwischen Hüpfburgen, Goldsuche in der Strohburg, einer Gokart-Bahn und dem  Spielmobil vom SV Henstedt-Ulzburg dabei. Prominente und diskussionsfreudige Teilnehmer sind  unter anderem der CDU Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann und Landtagskandidat Ole-Christopher Plambeck.

Über 150 Drachenflieger aus ganz Deutschland sind dabei und lassen phantasievolle Flugobjekte mit einem Durchmesser von über 30 Metern bis zu 200 Meter hoch aufsteigen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann auf Landesschülertagung in Bad Segeberg

13466504_1183452281694514_5957917876828367865_n

Rede von Gero Storjohann auf der Landesschülertagung der Schüler Union Schleswig-Holstein in der Jugendherberge in Bad Segeberg.

Rede von Gero Storjohann auf der Landesschülertagung der Schüler Union Schleswig-Holstein in der Jugendherberge in Bad Segeberg.

GST-Schueler-Union-WEB

Gero Storjohann beim Wahlkampftalk mit den Junge Union Landtagskandidaten: Tobias Loose (Junge Union Landesvorsitzender), Ole-Christopher Plambeck (Segebergs Junge Union Kreisvorsitzender), Lukas Kilian (Kreistagsabgeordneter und Direktkandidat für den Wahlkreis Stormarn-Süd und der Schüler Union Landesvorsitzende Felix Siegmon am letzten Tag seiner Amtszeit.

GST-SU-WEBBad Segeberg – Das höchste Beschlussgremium der Schüler Union Schleswig-Holstein, die Landesschülertagung tagte unlängst in der Jugendherberge Bad Segeberg. An den Diskussionsrunden nahmen   der Landesvorsitzende und Spitzenkandidat der CDU Ingbert Liebing MdB, der CDU Kreisvorsitzende Gero Storjohann MdB und die Junge Union Landtagskandidaten teil.

Im zweiten Sitzungsteil wurde dann ein neuer Landesvorstand gewählt Herzliche Glückwünsche gehen an Finn C. Wandhoff für die Wahl zum neuen Landesvorsitzenden, an Anna Zimmermann und Lennard Höger zur Wahl der stellvertretenden Landesvorsitzenden, an Leon Schwark zur Wahl des Landesgeschäftsführers, an Niklas Deckmann zur Wahl zum Schatzmeister, sowie an Lara Schöning, Marvin Becker, Laurids Hempel und Julius Körner zur Wahl der Beisitzer. Außerdem wurde Julius Körner einstimmig für das Amt des stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Schüler Union nominiert.

Die Landesschülertagung 2016 stand ganz unter dem Zeichen „Bildungsgerechtigkeit statt Ideologie“, weshalb der Leitantrag eben jenes Thema behandelte. Drei weitere Sachanträge zu den Themen Dorfschulen, Gemeinschaftsschulen und Unterrichtsausfall wurden ebenfalls diskutiert. Einstimmig wurden der Leitantrag sowie die Sachanträge von den Delegierten angenommen. Lange diskutierten die Delegierten und Gäste miteinander über das Thema des Unterrichtsausfalls an Schleswig-Holsteins Schulen. Dieser Unterrichtsausfall hat eine Form angenommen, die die Schüler Union Schleswig-Holstein nicht länger duldet. Aus diesem Grund wurde der Sachantrag zum Thema Unterrichtsausfall in abgewandelter Form als „Bad Segeberger Erklärung“ von den Delegierten verabschiedet.

Die Schüler Union Schleswig-Holstein fordert mit dieser Erklärung klare Angaben zu den ausfallenden Unterrichtsstunden und macht erneut auf den zunehmenden Lehrermangel und den daraus resultierenden Unterrichtsausfall aufmerksam. Häufig wird dieser mit sogenannten EVA-Stunden aufgefüllt. Diese EVA-Stunden verzerren dann die Statistiken über die Zahlen des Unterrichtsausfalls. Die Schüler Union Schleswig-Holstein hält dieses Modell des EVA-Unterrichts für ineffizient und nicht förderlich im Hinblick auf das voranschreitende Zentralabitur.

Der neue Landesvorsitzende Finn C. Wandhoff äußerte sich folgendermaßen zur „Bad Segeberger Erklärung“:
„Ich blicke auf eine Erfolgreiche zweitägige Landesschülertagung zurück, auf der wir Inhaltlich sehr starke Arbeit geleistet haben. Die „Bad Segeberger Erklärung“ zur Unterrichtsversorgung ist neben dem Leitantrag Hauptergebnis der Tagung und greift ein altes und trotzdem noch hochaktuelles Thema auf. Allein laut offiziellen Angaben des Bildungsministeriums liegt der Unterrichtsausfall in Schleswig-Holstein bei etwas mehr als 10%; die Realität jedoch sieht noch schlimmer aus. Das Problem: Das Bildungsministerium nutzt das so genannte Modell des eigenverantwortlichen Arbeitens (EVA) aus, um Unterrichtsausfälle zu vertuschen und für die Statistik unsichtbar zu machen. Dieses Vorgehen ist Betrug an den Schülern und auch an sich selbst; man kann sich nunmal nicht vor der Wahrheit verstecken. Die Schüler Union Schleswig-Holstein fordert, Unterrichtsausfall klar zu benennen und durch eine 110%ige Lehrerversorgung zu kompensieren, nicht durch die EVA-Lüge.“

Die stellv. Landesvorsitzende und Verfasserin der Erklärung, Anna Zimmermann ergänzt:
„Schülerinnen und Schüler müssen auf die Abiturprüfungen verantwortungsvoll und gerecht vorbereitet werden. Im Leitantrag fordert die Schüler Union Schleswig-Holstein Bildungsgerechtigkeit. Wo ist diese Bildungsgerechtigkeit, wenn der Unterrichtsausfall in Form von EVA weiterhin geduldet wird? Dann gibt es keine Gerechtigkeit. Es gilt, den Schülerinnen und Schülern Schleswig-Holsteins Chancengleichheit mit den Bayrischen und Sächsischen Schülern zu gewährleisten, sodass sie sich auf den Abschluss und das Berufsleben oder Studium genauso effizient vorbereitet sehen.“

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Promenadenspektakel 2016 (Videoclip)

[iframe id=“https://www.youtube.com/embed/OV-aqjxGceE“ align=“center“ mode=“normal“ maxwidth=“560″]

Veröffentlicht unter Allgemein |

Promenadenspektakel war der absolute Hit

Grand Opening vom CDU Promenadenspektakel

Grand Opening vom CDU Promenadenspektakel mit Dr. Axel Bernstein MdL, Ole Christopher Plambeck, Ingbert Liebing MdB und Bad Segebergs CDU-Vorsitzendem Uwe Voss

Fix was los mit 600 Gästen auf dem CDU Promenadenspektakel am Segeberger See

Fix was los mit 600 Gästen auf dem CDU Promenadenspektakel am Segeberger See

Der CDU Landesvorsitzende Ingbert Liebing am JU Cocktailstand auf dem 70 Jahre CDU Promenadenspektakel

Der CDU Landesvorsitzende Ingbert Liebing am JU Cocktailstand auf dem 70 Jahre CDU Promenadenspektakel

Bad Segeberg – Am Sonntag feierte  der CDU Kreisverband Segeberg und der CDU Stadtverband Bad Segeberg gemeinsam auf der Seepromenade am Großen Segeberger See ihr siebzigjähriges Jubiläum als das Promenadenspektakel.

Mit dabei: Ingbert Liebing MdB (der CDU Landesvorsitzende und Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2017), der Europaabgeordnete Reimer Böge, die Landtagsabgeordneten und stellvertretenden  CDU Kreisvorsitzenden  Dr. Axel Bernstein und Katja Rathje-Hoffmann, Landtagskandidat und JU-Kreisvorsitzender Ole Christopher Plambeck, Kreispräsident Winfried Zylka, Norderstedts Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote, der stellvertretende Landrat Claus Peter Dieck und zahlreiche Kreistagsabgeordnete, Bad Segebergs Bürgermeister Dieter Schönfeld (SPD) und der CDU-Fraktionsvorsitzende Norbert Reher mit einigen Stadtvertretern.

Unter dem christdemokratischen Who’s Who wurde der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann als wichtigste Person im Programm und in den Gesprächen vermisst. Auf einer Fahrradtour der CDU Sülfeld war der Abgeordnete am Vormittag  gestürzt und wurde vorsichtshalber in ein Krankenhaus  gebracht. Inzwischen ist alles wieder okay.

Die  600 Besucher feierten bei trockener Witterung und teilweise strahlendem Sonnenschein vor der malerischen Kulisse des großen Segeberger Sees. Auf der von „European Event & Medientechnik“ errichteten Seebühne traten die Jolly Jazz Fouls, Schlagersänger Dieter Grimm aus Nahe und Bad Segebergs CDU Vorsitzender Uwe Voss mit Spaß und  fröhlich-augenzwinkernder Selbstironie in seiner ehemaligen Funktion als Entertainer auf. Der Europaabgeordnete Reimer Böge und – stellvertretend für seinen Vater – Alexander Storjohann  übergaben den Gewinnern vom Quiz  „WIR in Deutschland und Europa“ die von Ihnen gestifteten Preise  einer mehrtägigen all incl. Straßburg-Reise für 2 Personen und eine mehrtägige Berlin-Reise mit großem Rahmenprogramm in die BUndeshauptstadt. Bei den Kindern sorgte Sportspool aus Bad Segeberg mit ihrem neuen Air Track und das Seifenblasen-Glücksrad für strahlende Gesichter.

Am Info-Stand von  „Deutsche Glasfaser“ erfuhren nicht nur die  Politiker, dass  die erfolgreiche Firma nicht nur auf einem guten Weg ist, Bad Segeberg zur Glasfaserstadt zu machen. Der Firmenhauptsitz mit 40 Arbeitsplätzen wird in die Kreisstadt verlegt werden.

Die Waffelbäckerei vom CDU Stadtverband und dem kompletten Team der Kreisgeschäftsstelle und der Junge-Union Cocktailstand  hatten genau so viel zu tun wie der Schwenkgrill und das Kaffee und Kuchen Häuschen vom Landcafé unter den Linden aus Mözen.

„Ein tolles Fest. Wir hatten viele Anfragen, das Promenadenspektakel zur  jährlich wiederkehrenden Einrichtung zu machen. Mehr Lob geht nicht. Dann muss aber unser Chef Gero Storjohann dabei sein. Seinetwegen steht unser Team so toll zusammen. Wir haben ihn heute sehr vermisst,“ ist das Fazit von Uwe Voss mit eine Dank an alle Mitwirkenden.

 

Veröffentlicht unter Allgemein |